Steuern haben Einfluss auf sehr viele Bereiche unseres Alltags

Deshalb beraten wir ganzheitlich

Rechtliche Fragen begleiten uns durch das ganze Leben; Jung und Alt sind von ihnen betroffen, von der Geburt und dem Kindergeld bis zur Erbschaftsteuer. Das Gleiche gilt für Unternehmen – von der Gründung bis zur Beendigung des Geschäftsbetriebs. Insbesondere Steuern sind auch hier ständiger Teil des Arbeitsalltages.

Wir sind für Unternehmer und Unternehmen, Arbeitnehmer, Beamte, Privatiere, Immobilienbesitzer, Freiberufler, Rentner und Pensionäre gleichermaßen da. Unser Team unterscheidet nicht zwischen großen und kleinen Mandaten. Dabei legen wir Wert darauf, nicht nur nach dem Steuerrecht zu beraten und zu arbeiten, sondern mit- und weiterzudenken. Dazu braucht es einen ganzheitlichen Blick und den Umgang auf Augenhöhe. Und noch etwas ist wichtig: neustes Wissen, neuste Technik und ein großer Schatz an Erfahrung.

Weil alles, was mit Geld zu tun hat, auch Vertrauen braucht, haben unsere Mandanten in der Regel einen festen Ansprechpartner oder eine Ansprechpartnerin. Selbstverständlich stehen in fachübergreifenden Fällen, wie zum Beispiel einer Betriebs- und Wirtschaftsprüfung oder einer juristischen Auseinandersetzung, immer alle Mitarbeiter bereit. Das gilt auch für die in enger Zusammenarbeit verbundenen Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und Notare. Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren, dann können Sie gerne mit uns Kontakt aufnehmen. Wir freuen uns auf Sie!


Aktuelle Lage – ab dem 16.3.2020

Sehr geehrte Mandanten,

wie Sie alle sind auch wir von der aktuellen Lage und den Vorgaben der Regierung wegen des Corona-Virus betroffen und müssen darauf reagieren.

Auch wenn wir aktiv nicht das Virus bekämpfen können, so können wir doch dessen Ausbreitung eindämmen. Dazu zählt, dass wir alle die Anzahl und die Häufigkeit unserer sozialen Kontakte auf ein Mindestmaß beschränken. Wir haben uns daher zunächst entschlossen, alle nicht absolut notwendigen persönlichen Termine abzusagen. Um unsere Mitarbeiter zu schützen, werden wir für diese sukzessive die Möglichkeit schaffen, temporär im Home-Office zu arbeiten, um somit das potentielle Infektionsrisiko (z.B. durch Nutzung der öffentlichen Verkehrsmitteln) zu minimieren.

Unserer Kanzlei wird natürlich wie gewohnt zu den üblichen Zeiten geöffnet sein, ggf. nur mit einer „Notbesetzung“, um notwendige Arbeiten erledigen zu können, die nicht ins Home-Office verlagert werden können. Sie können also wie gewohnt Ihre Unterlagen bei uns abgeben, allerdings wird es temporär keine persönlichen Termine mit unseren Mitarbeitern geben. Alle Ihre Fragen werden wir aber mit Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail klären. Dies ist auch in Ihrem Interesse, um ein mögliches Infektionsrisiko auch auf Ihrer Seite zu minimieren.

Um ein dadurch steigendes Telefonaufkommen zu vermeiden, bitten wir Sie außerdem, Fragen die keine absolute Dringlichkeit haben, per E-Mail zu stellen. Wir werden diese dann selbstverständlich auch weiterhin zeitnah beantworten. Weiterhin bitten wir Sie, kleine Belegmengen (z.B.  Krankschreibungen, Personalunterlagen) schnell und unkompliziert ebenfalls per E-Mail zu senden. An dem durch Sie erteilten Auftrag gibt es somit keine Veränderungen.

Mit den vorgenannten Maßnahmen werden wir alle einen Beitrag zum Umgang mit dieser außergewöhnlichen Situation leisten können.

Bleiben Sie gesund

Lothar Ebert + Partner
Steuerberater Rechtsanwalt

 

Tags: